Home Page Image
 

 

Michaelsbergstraße 27
53757 Sankt Augustin Buisdorf

E-Mail:
KGS-Buisdorf(a)schulen-sankt-augustin.de

Telefon: 02241/65694
Fax: 02241/65650

 

 


 
 

IMPRESSIONEN AUS DEM SCHULLEBEN

Sankt Martin an der KGS Buisdorf 

Mit schön gestalteten Laternen zog der Martinszug am 08.11.2018 durch Buisdorf. Melodisch tönten die Martinslieder durch die Straßen und jedes Kind der KGS erhielt nach dem Martinsfeuer einen Wecken.
Der Förderverein versorgte Groß und Klein mit warmen und kalten Getränken. VIELEN DANK dafür!
Am 09.12.2018 ab 10.00 Uhr können die Gewinner der Martinsverlosung ihre Preise im Foyer der Schule abholen. Die Gewinnliste finden Sie unter "HOME".

                     


 

   













Aktionstag fit4future an der KGS Buisdorf 

Mehr Bewegung, gute Ernährung, eine stressfreie, positive Lernatmosphäre und die Schaffung einer gesunden Lebenswelt Schule: Das sind die vier Ziele der bundesweiten Präventionsinitiative fit4future, an der die KGS Buisdorf teilnimmt.
Am Aktionstag, der am Freitag, dem 05.10.2018 stattfand, konnten die Kinder dies unter Beweis stellen: Zielsicher erkannten sie am Geruch verschiedene Lebensmittel, punkteten beim Ernährungsquiz mit ihrem Wissen und suchten ausdauernd im Team die Zahlen, wobei das Kopfrechnen nicht zu kurz kam. Aber auch klassische Aktionen wie Sackhüpfen und Dosenwerfen fanden großen Anklang.
Geimeinsam mit dem Areamanager bereiteten Lehrer und Elternhelfer den Kinder ein gelungenes Programm zur Gesunderhaltung.

























                      













Schulfest der KGS Buisdorf - Viele Gründe zum Feiern!

Auch in diesem Jahr war das Schulfest der KGS Buisdorf wieder ein voller Erfolg.

So sorgte schon die Übergabe von Schüler-I-Pads durch den Förderverein an die Schule bei der Eröffnung für Begeisterung. Ein herzliches Dankeschön dem großzügigen Spender!

Auch die Nachzertifizierung zur Tutmirgut-Schule fand viel Beifall. Neugierig machte der Theatertrailer „Notruf aus dem Märchenland“ auf die kommenden Vorführungen am 27. + 28.06. um 18 Uhr.

Anschließend genossen die zahlreichen kleinen und großen Gäste bei fantastischem Sommerwetter die zahlreichen Attraktionen. Sie versuchten sich z.B. beim Zielwurf, Ponyreiten, CycleCar-Rennen, Slackline und den vielen weiteren Angeboten oder genossen den Schulchor,  die Tanzeinlage sowie die Instrumentalvorführungen. Für das leibliche Wohl war dank des großen Engagements des Fördervereins ausreichend gesorgt. Neben einem reichhaltigen Salat- und Kuchenbuffet sorgten frisch gegrillte Würstchen und kühle Getränke für großen Andrang.

Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer, ohne die ein so gelungenes Schulfest unmöglich wäre!

                                         

                                         

                                         

                                         

                                         



Kölner Opernkiste zu Besuch an der KGS Buisdorf


Die Oper "Hänsel und Gretel" werden die Kinder der KGS Buisdorf so schnell nicht vergessen. Am Donnerstag, dem 03.05.2018 kam die Kölner Opernkiste zu Besuch und führte die Oper in der Turnhalle der Schule auf. Begeistert lauschten die Kinder der Musik und getalteten die Aufführung mit. Es wurden kleine Rollen an die Kinder und Lehrer verteilt, so dass ein musikalisches Gemeinschaftswerk entstand. Die jungen Zuschauer waren begeistert und applaudierten kräftig. 


Sankt Martin an der KGS Buisdorf


Auch in diesem Jahr stellte die KGS Buisdorf wieder einen beeindruckenden Martinszug auf die Beine. Laut singend zogen die Klassen mit ihren wunderschönen, selbst gebastelten Laternen durch die Straßen, die die Anwohner wunderschön und stimmungsvoll geschmückt hatten. Neben den üblichen Martinsliedern werden in Buisdorf auch immernoch die traditionellen, mundartlichen Lieder, wie z.B. Dä hellge Zenter Mätes und Looft, Kinder looft, gesungen. Den Abschluss bildeten ein imposantes Martinsfeuer sowie Glühwein und Wecken auf dem Schulhof. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Freiwillige Feuerwehr Buisdorf und den Förderverein der KGS Buisdorf, die auch in diesem Jahr wieder einen großen Beitrag zum Gelingen des Martinszuges geleistet haben.

 

 

Musical "Die Regenblume" der KGS Buisdorf eröffnet Programm der "Jungen Bühne für Nachhaltigkeit"

Am 14.10.2017 fand auf dem Campus der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg die Veranstaltung „Junge Bühne für Nachhaltigkeit“ statt. Acht Schulen, darunter die KGS Buisdorf,  stellten an Ständen und auf der Bühne ihren Beitrag zum Umweltschutz und zur sozialen Gerechtigkeit dar. Unsere Schule eröffnete das Programm mit ihrem Musical "Die Regenblume" unter der Leitung von Katharina Herzog und Magdalena Ebert. Zahlreiche Gäste verfolgten die gesungene und getanzte Geschichte des kleinen Indianermädchens, das ohne zu zögern ihre Puppe opfert, damit es regnet. Die Darsteller der KGS Buisdorf erhielten viel Applaus für ihre erfolgreiche Präsentation und setzten ein Zeichen für mehr Altruismus / Edelmut.















Neuer Vorstand des Fördervereins der KGS Buisdorf

Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung des Vereins der Freunde und Förderer  der katholischen Grundschule Buisdorf e.V. ist am 19.10.2017 ein neuer Vorstand gewählt worden.  Die Arbeit des  seit 20 Jahren bestehenden Fördervereins kann mit erfahrenen und neuen Kräften erfolgreich weitergeführt werden. Neue 1.  Vorsitzende ist Frau Katja Rockenfeld, als 2. Vorsitzende wurde 
Lena Schneider gewählt.  Das Team wird durch Christian Henkel (Schatzmeister),  Markus Schmitt (Schriftführer) sowie  Nicole Manns und Violetta Kludkowski (Beisitzerinnen) komplettiert. Die auch dem Vorstand angehörige Schulleiterin Monika Mirbach bedankte sich mit einem kleinen Präsent recht herzlich für den engagierten Einsatz des alten Vorstandes und freut sich auf die kooperative Zusammenarbeit mit dem neuen Team. 

                                           

von links: Herr Schmitt, Herr Henkel, Frau Schneider, Frau Mirbach, Frau Kludkowski, Frau Rockenfeld, Frau Manns

Die KGS Buisdorf freut sich über 34 I-Dötzchen 

34 I-Dötzchen wurden am 30.08.2017 in die KGS Buisdorf eingeschult. Der Tag begann für die ganze Schulgemeinde mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Pfarrkirche Sankt Georg in Buidorf. Anschließend wurden die Erstklässler in der Turnhalle von allen Schülerinnen und Schülern herzlich willkommen geheißen. Bei einem Bewegungsspiel gingen alle gemeinsam auf Löwenjagd und lauschten anschließend einem Indianer-Musical der Musical-AG unter Leitung von Katharina Herzog. Um den Erstklässlern die Aufregung zu nehmen, standen ihnen Patenkinder aus dem vierten Schuljahr zur Seite, die ihnen ein kleines Willkommensgeschenk überreichten und ihre Schützlinge in den Klassenraum begleiteten. Während die Erstklässler ihre erste Unterrichtsstunde erlebten, wurden ihre Eltern vom Föderverein mit Kaffee und Kuchen versorgt.


 







                                       


Wünsche bringen Fernsehauftritt und Überraschungspaket 

Mit viel Engagement haben die SchülerInnen der KGS Buisdorf Wünsche für die Welt in 50 Jahren gesammelt (siehe Bericht unten). Dieses Engagement wurde belohnt. Die WDR Lokalzeit zeigte sich begeistert, sodass in der Schule ein Interview mit den Schülerinnen stattfand, welches dann am 01.09. in der Lokalzeit ausgestrahlt wurde. Auch das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt belohnte die tollen Ideen für ihre Aktion, bei der über 1700 Teams mitgemacht haben. Als eins von 20 Gewinnerteams durften sich unsere Mitglieder des Schülerparlaments über ein tolles Überraschungspaket mit vielen Preisen freuen.


"Tambo Tambo" - Die KGS Buisdorf im Trommelfieber


Eine  Woche lang  bereiteten  sich die Kinder der KGS Buisdorf  auf eine abenteuerliche Reise nach Tamborena vor. Neben Rhythmusschulung, Tänzen, Bodyperkussion wurde ganz nebenbei das soziale Miteinander gestärkt. Während der gesamten Woche sangen die Kinder und die Lehrer die afrikanischen Pop-Melodien und trommelten im Takt dazu. Auch den Eltern wurde an einem aktiven Elternabend das Trommeln nähergebracht.  Alle hatten großen Spaß an diesen außergewöhnlichen und motivierenden Tagen. Und so mancher bekam die Lieder sogar nach der Woche schwer wieder aus dem Kopf.
Am Freitagvormittag war es dann soweit: Alle Gäste wurden zur eigentlichen Reise eingeladen und durften am großen Fest im Trommelzauberdorf aktiv teilnehmen.

                          







                        





         

                                                                     




Wir feiern heut´ ein Fest! 20 Jahre Förderverein der KGS Buisdorf

Am Samstag, dem 01.07.2017 stand das Schulfest ganz unter dem Motto „20 Jahre Förderverein“.Gegründet 1997 engagierten sich zahlreiche Eltern ehrenamtlich bei den Freunden und Förderern der katholischen Grundschule Buisdorf e.V.
Neben der 17jährigen Trägerschaft der Übermittagsbetreuung  unterstützt der Förderverein zahlreiche Projekte der Grundschule  und konnte mithilfe der Mitgliedsbeiträge, Einnahmen bei Schulfesten und Spenden zahlreiche Anschaffungen für die Schule tätigen; u.a. wurden alle Klassenräume mit W-LAN Routern ausgestattet und Notebooks angeschafft. Auf dem Schulhof wurde gemeinsam mit der Stadt ein vom Förderverein finanziertes Klettergerät aufgestellt, Pausenspielgeräte besorgt und zur akustischen Untermalung der Feste eine neue Musikanlage bereitgestellt.
Dieses Engagement musste natürlich gebührend gefeiert werden!
Eingestimmt mit dem Trommelensemble des RSG wurde das Jubiläum mit Geburtstagslied der Kinder, Geburtstagstorte, Wunschbox und einer Spendenübergabe der KSK über 1500,00 € begangen.
Aber auch die Geburtstagsgäste kamen  nicht zu kurz: Neben kulinarischen Speisen und Getränken warteten  zahlreiche Attraktionen auf die Erwachsenen und Kinder: Theateraufführungen, Ponyreiten, Bobbycarrennen, Schminkaktionen  und das Glücksrad waren einige der vielfältigen Angebote.

( einen ausführlichen Presseartikel finden Sie unter www.rheinische-anzeigenblaetter.de/27909574 )

         







 






























Unsere Welt in 50 Jahren - SchülerInnen schicken Wünsche ins Weltall

„Wie wünschen wir uns die Welt in 50 Jahren?“ Diese spannende Frage stellten sich die Schülerinnen und Schüler der KGS Buisdorf. Schnell war klar, die Grundschüler haben eine klare Vorstellung von dieser Welt: eine gesündere Umwelt, Menschen, die im Alter nicht allein sind, Lesen- und Schreibenlernen für alle Kinder, ein Wiederbelebungstrank und natürlich eine Mütze die unsichtbar macht… Um nur einige wenige der zahlreichen Wünsche zu nennen.
Zusammen mit ihrer Lehrerin Frau Kipp nimmt das Schülerparlament der KGS Buisdorf am Projekt_4D „Die Zeitkapsel“ teil, welches vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), der Stiftung Lesen in Kooperation mit der Europäischen Weltraumagentur ESA und der Stiftung Haus der Geschichte (Bonn) ins Leben gerufen wurde.
Bei seinem zweiten Flug zur internationalen Raumstation hat der deutsche Astronaut Alexander Gerst ganz besonderes Gepäck dabei – nämlich eine Zeitkapsel, in der sich die Wünsche der Buisdorfer Schülerinnen und Schüler für die Welt in 50 Jahren befinden. Bis die Wünsche wieder auf der Erde angekommen sind, haben sie unseren Planeten einige hundert Male umkreist.
Wenn die Zeitkapsel nach ihrer langen Reise wieder auf der Erde angekommen ist, wird sie im Haus der Geschichte in Bonn ausgestellt. Erst in 50 Jahren, also im Jahr 2068 wird sie geöffnet und die Wünsche gelangen an die Öffentlichkeit.



Die Zauberflöte zu Besuch an der KGS Buisdorf

Kultureller Höhepunkt in diesem Schuljahr war der Besuch der "Kölner Opernkiste"  am 15. Mai 2017.
Ein Team von jungen, engagierten SängerInnen spielte die "Zauberflöte" von Wolfgang Amadeus Mozart. Da es für viele Kinder der erste Kontakt mit einer Oper war, war das Stück so aufbereitet, dass es für die Kinder gut zugänglich war, ohne dass es an künstlerischer Qualität mangelte. So wurden z.B. immer wieder Erklärungen eingebunden, sodass alle der Geschichte folgen konnten. Ein Highlight war, dass einge Kinder selbst eine Rolle bekamen und so zum Gelingen der Oper beitragen konnten.
Im Flyer der "Kölner Opernkiste ist zu lesen, dass es "Spaß machen soll, begeistern soll und in jeder Hinsicht Qualität haben soll". SchülerInnen und Lehrerinnen hatten Spaß, waren begeistert und haben eine qualitativ hohe Vorstellung gesehen.

                                                 



                       



SchülerInnen der KGS Buisdorf beim Sponsorenlauf der Steyler Missionare

Am 05.05.2017 veranstalteten die Steyler Missionare erneut ihren Sponsorenlauf. Natürlich ließen sich auch die SchülerInnen der KGS Buisdorf nicht lange bitten, um für andere Kinder zu laufen und diese damit finanziell zu unterstützen. Fleißig wurden vorher Spenden gesammelt und mindestens genauso fleißig wurden dann auf dem Gelände der Steyler Missionare Runde um Runde gelaufen.
Es ist schön zu sehen, wie viel Spaß es macht, anderen Kindern zu helfen! Ein herzliches Dankeschön gilt allen Spendern, die unsere SchülerInnen dabei unterstützt haben, anderen Kindern zu helfen!




KGS Buisdorf macht sauber

Im Rahmen der europaweiten Initiative "Let´s clean up Europe" zogen die
Viertklässler der KGS Buisdorf am 24.03.2017 gemeinsam mit ihren Patenkindern
aus der ersten Klasse los, um den Siegdamm zu säubern. Ausgerüstet mit Handschuhen, Müllbeuteln und Sammelwerkzeug füllten sie ganze vier Säcke mit achtlos hingeworfenem Müll und trugen so zu einem saubereren Sankt Augustin bei.

                                       

                                                             

                                                                   

                                                                                                                  

Digital - Offensive für die KGS Buisdorf

Am  09. Januar 2007 stellte das IT-Unternehmen mit dem Apfel ihr erstes Smartphone vor. Dies liegt gerade mal 10 Jahre zurück und seit einiger Zeit finden bereits die Nachfolgemodelle Einzug in den Grundschulen. Ebenso ist die Nutzung von sozialen Netzwerken den Schülerinnen und Schülern in dieser Altersgruppe (6 bis 10 Jahre) nicht fremd. Gehen wir weitere 10 Jahre zurück, so wurde am 24.01.1997 der Verein der Freunde und Förderer der Katholischen Grundschule Sankt Augustin e.V. gegründet. Zwei Jubilare und damit sicherlich Grund zum Feiern, so doch verbinden diese beiden Ereignisse rein gar nichts miteinander.
Auf den zweiten Blick allerdings stellt sich der Förderverein den Herausforderungen des Wandels zu den Themen der „Digitalisierung“ oder vielmehr „Industrie 4.0“.

Die Kinder wachsen mit einer Selbstverständlichkeit in dieses Zeitalter rein. Insofern hat letztes Jahr der neu gewählte Vorstand des Fördervereins sich gemeinsam mit der Schulleitung der KGS Buisdorf Frau Monika Mirbach intensiv diesem Thema gewidmet.

Zur Meinungsfindung zählte u.a. der Besuch auf einer Fachmesse, der Austausch unter dem Lehrerkollegium sowie die Einbindung und der Erfahrungsschatz des Internetproviders der Schule. Letztendlich führte dies, nach einer wenig erfolgreichen Testphase mit Tablets, zu der Anschaffung von 6 Laptops durch den Förderverein. Ergänzt wurden diese durch die Bereitstellung von weiteren 5 Laptops durch die Stadt Sankt Augustin.

Im Vorfeld wurde mit Unterstüzung des Internetproviders die Infrastruktur der Klassenräume ausgebaut. Sodann konnten diese durch eine weitere finanzielle HIlfe des Fördervereins mit ensprechenden W-LAN Routern ausgestattet werden. Nach diesen Vorleistungen wurden die Laptops zügig mit großer Vorfreude in Betrieb genommen.


Die Einbindung dieser digitalen Medien unterstützt nicht nur den Lehrplan der Schule, sondern fördert zugleich den souveränen Umgang sowie eine sichere und geschützte Nutzung des Internets. Dass der Gebrauch der Laptops darüber hinaus den Kindern noch eine Menge Spaß bereitet, dafür sorgen Programme wie Antolin, Lernwerkstatt oder sogar Orthographiekurse.

Die KGS Buisdorf kam mit diesem gelungenen Projekt und der Unterstützung des Fördervereins dem Investitionsprogramm „Gute Schule 2020“ des Landes Nordrhein-Westfalen zuvor. Sie wird sich auch künftig in dem Gebiet der Digitalisierung engagieren und sich somit als moderne Schule präsentieren können.
  
Die KGS Buisdorf kam mit diesem gelungenen Projekt und der Unterstützung des Fördervereins dem Investitionsprogramm „Gute Schule 2020“ des Landes Nordrhein-Westfalen zuvor. Sie wird sich auch künftig in dem Gebiet der Digitalisierung engagieren und sich somit als moderne Schule präsentieren können.




Sankt Martin an der KGS Buisdorf

Mit schön gestalteten Laternen zog der Martinszug am 03.11.2016 durch Buisdorf.
Melodisch tönten die Martinslieder durch die Straßen und jedes Kind erhielt nach dem Martinsfeuer einen Wecken. Der Förderverein versortgte Groß und Klein mit warmen und kalten Getränken. Vielen Dank dafür!
Am 27.11.2016 ab 10.30 Uhr können die Gewinner der Martinsverlosung ihre Preise im Foyer der Schule abholen.
























KGS Buisdorf gewinnt zum zweiten Mal den Schulentwicklungspreis

Nur zwei Schulen des Rhein Sieg Kreises haben gewonnen. Die KGS Buisdorf gewann dieses Jahr zum zweiten Mal den Schulentwicklungspreis der Unfallkasse NRW. Insgesamt gingen 217 Schulen an den Start, wobei 44 Schulen die Auszeichnung  „gute gesunde Schule“ erhielten. Ausgezeichnet wurde sie u.a. für sehr gute Verzahnung und Zusammenarbeit zwischen dem Kollegium und der OGS und für das hohe Maß an Beteiligung der Schülerinnen und Schüler bei der Gestaltung ihrer Lernprozesse. Bevor ein Brief die erfolgreiche Teilnahme bestätigt, hat die Bewerberschule ein dreistufiges Bewerbungsverfahren absolviert, danach hat sich die Jury intensiv mit der jeweiligen Schule beschäftigt. Wer schließlich zu den Preisträgern des Schulentwicklungspreises „Gute gesunde Schule“ gehört, der hat nachgewiesen, dass nachhaltige gesundheitsförderliche Schulentwicklung, wertschätzendes Klima, gesundheitsförderliche Maßnahmen, Partizipation, Umgang mit Vielfalt oder umsichtiger Umgang mit Gefährdungen zum Schulalltag gehören. Der jährlich ausgeschriebene Preis, steht unter der Schirmherrschaft von NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann.




Einschulung an der KGS Buisdorf

 Am 25.08.2016 wurden 21 I-Dötzchen in die KGS Buisdorf eingeschult. Der Tag begann für die ganze Schulgemeinde mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Pfarrkirche Sankt Georg in Buisdorf. Anschließend wurden die Erstklässler auf dem Schulhof bei strahlendem Sonnenschein von allen Schülerinnen und Schülern mit lautem Gesang herzlich willkommen geheißen. Um den Erstklässlern die Aufregung zu nehmen, standen ihnen Patenkinder aus dem vierten Schuljahr zur Seite, die ihnen ein kleines Willkommensgeschenk überreichten und ihre Schützlinge in den Klassenraum begleiteten.

Am 30.08.2016 wurde es gleich schon wieder spannend, denn es fand die Übergabe der Lesetüten an die neuen Erstklässler durch Frau Schmückert aus der Bücherstube Sankt Augustin statt. Liebevoll hatte das jetzige zweite Schuljahr die Tüten im vergangenen Schuljahr gestaltet, um sie am Dienstag stolz den neugierigen Erstklässlern zu überreichen. Gefüllt wurden die Tüten von der Bücherstube in Sankt Augustin, die mit dieser Aktion das Lesenlernen der Buisdorfer Schülerinnen und Schüler unterstützen möchte.

























































Schulfest der KGS Buisdorf

Am Samstag, dem 02.07.2016 hat die KGS Buisdorf ihr jährliches Schulfest veranstaltet. Pünktlich um 12 Uhr konnte unsere Schulleiterin Frau Mirbach die Kinder und Gäste begrüßen und bedankte sich zugleich bei allen helfenden Händen des letzten Schuljahres.
Durch die einzelnen Klassen und unsere Kooperationspartner wurden wieder viele attraktive Spiel- und Sportstationen angeboten, die von den Kindern mit großer Freude und bei meist gutem Wetter durchlaufen wurden. Einer der Höhepunkte an diesem Tag war die Premierenaufführung des selbstgeschriebenen Theaterstücks "Die Entführung der Träume" von unserer Theater - AG (Informationen hierzu siehe Artikel unten).
Dank dem Förderverein sowie zahlreichen Salat- und Kuchenspenden war für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

Allen Helfern ein herzliches Dankeschön!!!










Theater - AG: "Schreib Theater!"

In diesem Schuljahr beteiligen wir uns mit der Theater-AG am Landeskulturprogramm „Kultur und Schule“ des Landes NRW. Das Land fördert damit die Tätigkeit von Künstlern und Kunstpädagogen in außerunterrichtlichen Angeboten der Schule. Unsere Theater-AG läuft dieses Jahr unter dem Motto „Schreib-Theater“.
Ziel unserer Theaterpädagogin Magdalena Ebert ist es, die Kinder unter Anleitung ein eigenes Theaterstück verfassen zu lassen und dieses final auf dem Schulfest zu präsentieren.
Über den Ansatz der Improvisation und Übungen des kreativen Schreibens und Geschichtenerzählens werden die Kinder dahingehend gefördert, ihre Kreativität gezielt einzusetzen und daraus ein Theaterstück zu entwickeln. Dabei wird ein besonderes Augenmerk auf die Teamarbeit gelegt.

Die beeindruckende Aufführung des Theaterstücks DIE ENTFÜHRUNG DER TRÄUME!  hatte auf unserem Schulfest Premiere.  All diejenigen, die das Stück gesehen haben, waren begeistert.

Ein großer Dank gilt Frau Ebert und allen Schauspielerinnen und Schauspielern.



2. Platz beim Europaquiz des Rhein-Sieg-Kreises

"Kindern Europa nahe bringen" so lautete das Ziel, welches der Rhein-Sieg-Kreis hatte, als er das Europaquiz erstmalig auch für Grundschulen angeboten hatte. Frau Löbach war mit ihrer Klasse 4a eine 
von 66 Klassen, die beim Europaquiz teilgenommen hat. Die Aufregung war groß, als der Brief mit der Einladung ins Kreishaus in der Schule ankam. Am 08.03.2016 trafen sich dann alle Gewinnerklassen im Kreishaus, wo 
Landrat Sebastian Schuster per Losentsentscheid die ersten drei Plätze vergab.

Unsere Klasse 4a belegte den 2. Platz ! ! !    Herzlichen Glückwunsch ! ! !






Leichtathletik - Tour des LAZ Puma Rhein Sieg an der KGS Buisdorf

Am Montag, dem 01.02.2016 fand in der KGS Buisdorf für die Dritt- und Viertklässler die Leichtathletik-Tour 
des Leichtathletikzentrums Rhein-Sieg statt. Ziel der Veranstaltung ist es, dass die Kinder für die Sportart Leichtathletik 
begeistert werden. Die Vertreter des LAZ Puma Rhein-Sieg Jennifer Ritter und Thomas Eickmann, einer der besten 
deutschen Langstreckentrainer, der u.a. auch Joey Kelly trainiert hat, bauten verschiedene Stationen zur spielerischen 
Überprüfung der Reaktionsschnelligkeit, Geschwindigkeit, der Rhythmusschulung und Sprungkraft auf, die die Kinder 
durchlaufen mussten. Alle hatten viel Spaß bei den einzelnen Übungen. Am Ende der Doppelstunde gaben die Trainer 
die Messergebnisse bekannt und erzählten einiges über den Leichtathletikverein. Thomas Eickmann sprach anschließend 
persönlich einzelne Kinder an, die in seinen Augen ein sehr hohes Potenzial haben, um in der Leichtathletik weit zu kommen.

Gemeinsam kamen bei jeder Menge Spaß stark ins Schwitzen!

Vielen Dank für die tollen Stationen!

(geschrieben von Praktikant Maik)












Alles jeck an der KGS Buisdorf

Auch in diesem Jahr wurde in der KGS Buisdorf wieder kräftig gefeiert. Närrisch jeck ging es auf
 der schuleigenen Karnevalssitzung zu, die um 10:00 Uhr von Schulleiterin Monika Mirbach mit einem dreifachen "KGS-Buisdorf-ALAAF" eröffnet wurde. Zahlreiche tänzerische und musikalische Darbietungen sorgten bei den Zuschauern für Begeitsterungsstürme und viel Applaus. Besonders beliebt war auch in diesem Jahr wieder die Aufführung der Eltern, die natürlich nach einer Zugabe verlangte.
Auch auf diesem Wege noch einmal ein herzliches Dankeschön an alle Mitwirkenden!











Nikolaus besucht KGS Buisdorf

Zu seinem Namenstag wurde dem Nikolaus in der KGS Buisdorf einiges geboten. Schon mit lautem Gesang begrüßten ihn die Kinder und erfreuten ihn dann mit einem kleinen Krippenspiel, englischen und deutschen Gedichten und mit viel Gesang. Natürlich hielt der Nikolaus auch für jede Klasse ein kleines Buchgeschenk bereit.
Höhepunkt der Feier war die Übergabe eines Spendenschecks in Höhe von 250€ durch die Schulleiterin Monika Mirbach an Pastoralreferent Marcus Tannebaum. Das Geld wurde der Initiative der Sankt Augustiner Kirchengemeinde "Sankt Augustin hilft Flüchtlingen" gespendet. Wie der Bischhof Nikolaus wollten auch die Kinder der KGS Buisdorf mit einem Teil des an Sankt Martin eingenommenen Geldes den Bedürftigen helfen.
Zum Abschluss lernte der Nikolaus noch den bewegten Adventskalender der KGS Buisdorf kennen. Die Kinder erklärten ihm mit Begeisterung, dass sie jeden Tag ein Türchen öffnen dürften, hinter dem sich ein kleines Bewegungsspiel zur Auflockerung des Schulmorgens befände.
 













Erstklässler schmücken Weihnachtsbaum   

Kaum hat der Advent begonnen, da machten sich unsere Erstklässler mit ihren selbstgebastelten Sternen, Engeln, Tannenbäumen und Schaukelpferden auf den Weg, um den Weihnachtsbaum der Raiffeisenbank in Buisdorf zu schmücken.
Nachdem die Kinder den Weihnachtsbaum mit Begeisterung geschmückt und das Lied "Wir sagen euch an den lieben Advent" gesungen hatten, gab es zur Stärkung für den Heimweg einen Wecken und etwas zu trinken.


Sankt Martinszug in Buisdorf am 05. November 2015  

Auch in diesem Jahr stellte die  KGS Buisdorf wieder einen beeindruckenden Martinszug auf die Beine. Laut singend zogen die Klassen mit ihren wunderschönen, selbst gebastelten Laternen durch die Straßen, die die Anwohner entsprechend stimmungsvoll geschmcückt hatten. Neben den üblichen Martinsliedern werden in Buisdorf auch immer noch die traditionellen mundartlichen Lieder, wie z.B. "Dä hellge Zenter Mätes" und "Looft, Kinder looft", gesungen. Den Abschluss bildeten ein imposantes Martinsfeuer sowie Glühwein und Wecken auf dem Schulhof. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Musikkapellen, die Freiwillige Feuerwehr Buisdorf und den Förderverein der KGS Buisdorf, die auch in diesem Jahr wieder einen großen Beitrag zum Gelingen des Martinszuges geleistet haben.
Einen herzlichen Glückwunsch allen glücklichen Gewinnern der Martinsverlosung.



































"Mut-TUT-Gut" - Starke Kinder in der KGS Buisdorf

Mit Hilfe von fünf erfahrenen Trainern des Netzwerkes Mut-tut-gut-Rheinland machte die KGS Buisdorf ihre Kinder in einer erfolgreichen Projektwoche stark. In einem Konflikt- und Selbstsicherheitstraining wurden den Kindern Verhaltensregeln spielerisch aufgezeigt, um Gewaltprobleme zu lösen und Mobbing vorzubeugen. Der Schule ist es ein großes Anliegen, ihre Schülerinnen und Schüler stark zu machen, um sie so vor der Einnahme einer hilflosen Opferrolle und der Ausübung von Gewalt zu schützen. Durch viele Spiele wurden weiterhin der Klassenzusammenhalt und das Vertrauen in die Klassengemeinschaft gefördert. Die Klassen drei und vier erhielten zusätzlich eine Förderung zur Entwicklung einer angemessenen Medienkompetenz.




24  "I-Dötzchen" eingeschult

Nach den Sommerferien war es in diesem Jahr für 24 Jungen und Mädchen endlich soweit - die Schulzeit startete.
Nach dem ökumenischen Gottesdienst, in dem es darum ging, dass man nur gemeinsam stark ist und dass es wichtig ist, eine gute Mannschaft zu sein, versammelten sich alle zu einer kleinen Einschulungsfeier auf dem Schulhof. Nach einigen Aufführungen der älteren Kinder ging es dann in die neue Klasse, wo die ersten beiden Unterrichtsstunden warteten, während die Eltern vom Förderverein mit Kaffee und Kuchen versorgt wurden.
Zum Schluss dieses spannenden Tages konnte jedes Kind einen Luftballon mit seinem ganz persönlichen Wunsch für die Schulzeit in den Himmel steigen lassen.

Wir wünschen unseren Erstklässlern viel Freude und Erfolg beim Lesen, Schreiben und Rechnen.





                                             

                                                                  


                             


                     



Unsere Lese-Omi Frau Busch erneut mit dem "Prädikat Kinderfreundlich" ausgezeichnet

Auch in diesem Jahr wurde das "Prädikat Kinderfreundlich" von der Stadt Sankt Augustin verliehen. Natürlich war es für die Schülerinnen und Schüler der KGS Buisdorf keine Frage, dass unsere Frau Busch diese Auszeichnung mehr als verdient hat.
Nach wie vor kommt Frau Busch täglich zu uns in die Schule, um den Kindern vorzulesen oder um Kinder bei ihrer Arbeit zu unterstützen. Damit erfüllt sie nach Ansicht der Auswahlkommission das Kriterium für das "Prädikat Kinderfreundlich", sich für die Verbesserung der Lebenswelt der Buisdorfer Kinder einzusetzen.

Die KGS Buisdorf tut gut! - Nachzertifizierung Tutmirgut-Schule

 Nun ist es durch die Urkunde der Bundeszentrale für 
gesundheitliche Aufklärung bestätigt, die KGS Buisdorf steht 
weiterhin für optimale Umsetzung von Aktionen und Programmen in den Bereichen Bewegung, Ernährung und Stressregulation. Die Kriterien seien nach wie vor erfüllt 
und im Schulprogramm als fester Baustein verankert. 
Seit drei Jahren arbeitet die Schule daran, der Gesundheitserziehung, stressfreies Lernen, Leisten und 
Leben einen festen Platz im Schulalltag zu bieten. 
Dazu tragen auch Aktionen wie die kivi-Tage bei. An diesen Tagen dreht sich alles um vitale Kids. Mit einer Bewegungslandschaft in der Turnhalle, Entspannungsübungen in den Klassenräumen und zum krönenden Abschluss ein gemeinsames Frühstücksbuffet setzt die KGS Buisdorf wohltuende Angebote in Szene.

Doch nicht nur bei besonderen Anlässen auch im Schulalltag ist Tutmirgut längst angekommen. Neben Bewegungspausen im Unterricht, Partizipation der Schüler und Wasserstationen in jeder Klasse wird das Schulleben, besonders die Nachmittagsbetreuung, durch die Kooperation mit verschiedenen lokalen Vereinen bewegt gestaltet. Eine Theaterpädagogin, Vorlesezeiten und die Zusammenarbeit mit der Musikschule runden das Angebot ab.


Tierische Karnevalsfeier an der KGS Buisdorf


Unter dem Motto „Karneval der Tiere“ bot die KGS Buisdorf mal wieder eine närrisch jecke Sitzung an Weiberfastnacht. Die Pänz der KGS Buisdorf hatten ein abwechslungsreiches Programm für die zahlreich erschienenen stolzen Eltern und Großeltern zusammengestellt. Neben den Tänzen, Rhythmik- und Rapdarbietungen der einzelnen Klassen, trugen auch eine Lehrer- sowie eine Elternvorführung, die für schallendes Gelächter sorgte, zu dem 
gelungenen Programm bei. Zum ersten Mal war in diesem Jahr auch die Theater-AG der Übermittagsbetreuung dabei und überzeugte mit einer sehr gelungenen 
Aufführung mit „STOMP-Charakter“.

Auf diesem Wege noch einmal „ne hätzliche Dank an alle Jecken för en super Sitzung!“

   

             







Puppenbühne der Polizei am 13.01.2015

Auf spielerische Art präsentierten die Polizisten Herr Böhm und Herr Peters von der Direktion Verkehr mit dem Hund Wuschel unterschiedliche Gefahrensituationen und wie man diesen begegnet.
Fasziniert verfolgten die Kinder das Puppenspiel, fieberten mit dem Hund Wuschel, der einen Verbrecher jagte, mit, halfen ihm das Versteck des Verbrechers zu finden und lernten  richtige Verhaltensweise im Straßenverkehr und im Umgang mit Fremden kennen. Durch akustische Untermalung, eine wunderbare Bühnendekoration und Lichteffekte tauchten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 1 und 2 in die Welt des Puppentheaters ein und waren mit Leib und Seele dabei. Vielen Dank an die Direktion Verkehr und die engagierten Polizisten!









KGS Buisdorf mit dabei  bei "Klasse! Wir singen" in der Lanxess-Arena

Wahrscheinlich guckte so mancher Nachbar der Grundschule am 15.06.2014 ungläubig auf den Kalender. Aber es stimmte wirklich, es war Sonntag und pünktlich um 09.30 Uhr versammelten sich alle Schülerinnen und Schüler sowie das Kollegium der KGS Buisdorf auf dem Schulhof. Grund hierfür war die Aktion "Klasse! Wir singen" die an diesem Sonntag in der Lanxess-Arena in Köln stattfand.
Hierauf hatten sich alle schon mehrere Wochen vorbereitet. Die Lieder wurden in den Klassen und zuhause geübt und einmal wöchentlich traf sich die gesamte Schulgemeinde, um gemeinsam zu singen.
In der Lanxess-Arena angekommen, wurde unsere Schulgemeinde dann Teil eines riesigen Chores, der aus lauter Schulklassen bestand. Zusammen wurden hier dann 2 Stunden lang die eingeübten Lieder gesungen.
Eins steht fest: Für alle Teilnehmer, war dieser Tag ein unvergessliches Erlebnis.


Volley@school für Jungen und Mädchen der 3./4. Klasse


Eine Kooperation der KGS Buisdorf und der Volleyballabteilung TuS Buisdorf


Das Projekt vom Westdeutschen Volleyball Verband (WVV) hat den TuS Buisdorf schnell animiert, mit der hiesigen Grundschule in Kontakt zu treten. Daraufhin entschloss sich die Schulleiterin Frau Mirbach im Namen der KGS Buisdorf an dem vom Abteilungsleiter der Volleyballabteilung Rainer Hammermann vorgeschlagenen Projekt teilzunehmen.

"Die Kooperation an dem Projekt "volley@school" ist aus meiner Sicht, dem Übungsleiter und Trainer der ersten Saison, eine positive und gute Maßnahme für die Zukunft des Volleyballs in Buisdorf. Die Kinder der 3. und 4. Klasse dürfen sich donnerstags nach der Schule von 17 Uhr bis 18.30 Uhr in der Turnhalle der KGS austoben und Spaß am Erlernen des Volleyballspiels haben. Die bisherigen 10 angemeldeten Kinder haben eine gute erste Saison gespielt und das motivierte Trainerteam legt sich für die Schülerinnen und Schüler ins Zeug, um ihnen die Techniken des Volleyballspiels beizubringen, die Kinder zum Sport zu animieren und mit Freude und Spaß den Teamgeist zu stärken." (Nick Hammermann)

Der TuS Buisdorf und die KGS Buisdorf würden sich über weitere interessierte Kinder am Volleyball freuen. Die Halle in Buisdorf steht für alle Kinder der 3. und 4. Klasse und diejenigen, die im Sommer in die 5. Klasse wechseln, donnerstags von 17 Uhr bis 18.30 Uhr offen.
Wir freuen und auf Euch!
                                                                                                                                                              Nick Hammermann


Tierischer Orchesterbesuch in Buisdorf

Die „9. Sinfonie der Tiere“ werden die Kinder der KGS Buisdorf nicht so schnell vergessen. Am Montag, dem 10.03.14 spielte nämlich die Schauspielerin Tashina Mende in einer Einfraushow sowohl den jungen
Dirigenten Karavan als auch alle Tiere seines Orchesters und brachte den Buisdorfer Kindern so die wichtigsten Orchesterinstrumente sowie die Orchesterordnung näher. Es wurde immer wieder herzlich gelacht, wenn das doch sehr heterogene Orchester den armen Dirigenten zur Verzweiflung trieb, weil etwa einige der Tiere auf der Speisekarte der anderen Tiere standen.

Der anschließende schallende Applaus und die nicht mehr enden wollenden Zugabe-Rufe machten mehr als deutlich, wie begeistert die kleinen Zuschauer waren und wie sehr sie sich über die lustigen Tiercharakter amüsierten.

Nach der äußerst gelungenen Aufführung nahmen alle Kinder an einer Instrumentenschau teil, die von Laura Stolle geleitet wurde. Sie präsentierte und erklärte den Kindern die im Theaterstück verwendeten Orchesterinstrumente noch einmal und gab den Schülerinnen und Schülern zum krönenden Abschluss die Möglichkeit, alle Instrumente nach Lust und Laune auszuprobieren.



KGS Buisdorf als "gute gesunde Schule" ausgezeichnet

Bei einer feierlichen Veranstaltung am 18.09.2013 in der Philharmonie Essen erhielt die KGS Buisdorf den Schulentwicklungspreis „Gute gesunde Schule“, den die Unfallkasse NRW jährlich verleiht. Schirmherrin ist Schulministerin Sylvia Löhrmann.
Die KGS Buisdorf wurde u.a. für das Projekt „Tutmirgut“ (Bewegung, Ernährung, Stressbewältigung) als orientierender Baustein für eine gesundheitsförderliche Schulentwicklung und für das hohe Engagement der Elternschaft, insbesondere des Fördervereins bei der Übermittagsbetreuung ausgezeichnet.
Die Unfallkasse Nordrhein-Westfalen prämiert mit dem Schulentwicklungspreis Schulen, denen es besonders gut gelungen ist, Gesundheitsförderung und Prävention in die Entwicklung ihrer Qualität zu integrieren. Schulministerin Sylvia Löhrmann würdigt das Engagement der Schulen: „Der Schulentwicklungspreis genießt hohe Anerkennung und Wertschätzung – auch über die Grenzen Nordrhein-Westfalens hinaus. Die guten gesunden Schulen zeigen, wie Gesundheitsförderung und Prävention erfolgreich in den Schulalltag integriert werden können. Das schafft nicht nur ein gutes Schulklima, sondern fördert auch den Lernerfolg. Die guten gesunden Schulen sind Vorreiterschulen, die anderen Schulen Orientierung geben.
                       

                                                  

Abenteuerspielplatz Lernen in der KGS Buisdorf  

Dass Lernen auch Abenteuer sein kann, stellte die Projektwoche in der KGS Buisdorf eindrücklich unter Beweis.
In zahlreichen versuchsorientierten Angeboten erhielten die kleinen Forscher spannende Einblicke in Physik, Chemie und Biologie. Ergänzt und abgerundet durch kreativ-handwerkliche Beschäftigungsmöglichkeiten wurde die Projektwoche ein voller Erfolg. Die Kinder konnten zwischen folgenden Angeboten wählen:

* Experimente mit Eis                         * Geocaching                                           * Experimente mit Kunststoff             

* Vom Ast zum Würfel                      * Experimente mit Luft                              * Marmelade kochen

* Regenmacher erstellen                  * Was schwimmt, was sinkt                     * Fett- und Zuckernachweis in Lebenmitteln

* Kräuterdetektive                             * Shaun das Schaf, alles über Wolle       * Himmel und Hölle-Schulhofgestaltung

Das große Angebot war neben gebuchten Fachkräften nicht zuletzt auch dem großen Engagement des gesamten Kollegiums und vieler Eltern zu verdanken.
Finanziert wurde die Veranstaltung mit 2000 Euro, die beim diesjährigen Sponsorenlauf erzielt wurden. Als Zeichen der Solidarität wurden weitere erlaufene 200 Euro über das deutsche Kinderhilfswerk an die Opfer der Flutkatastrophe überwiesen.


"Prädikat Kinderfreundlich" für unsere Frau Busch

Als es im Januar diesen Jahres hieß, dass das Kinder- und Jugendparlament der Stadt Sankt Augustin erneut das "Prädikat Kinderfreundlich" für Menschen vergibt, die sich tatkräftig für die Verbesserung der Lebenswelt der Kinder in Sankt Augustin einsetzen, wussten die Schülerinnen und Schüler der KGS Buisdorf sofort, wer dies verdient hat - unsere Frau Busch. Seit Jahren kommt sie in der Pause vorbei, um den Kindern vorzulesen und unterstützt uns auch sonst jederzeit. Dass dieses ehrenamtliche Engagement gewürdigt werden muss, sahen auch die Mitglieder der Auswahlkommission so. Am 26.05.2013 war es dann soweit und Frau Busch bekam das "Prädikat Kinderfreundlich" vor dem Rathaus auf dem Kinderflohmarkt der Stadt Sankt Augustin verliehen.


KGS Buisdorf nicht zu bremsen - Sponsorenläufe bei strömendem Regen und sengender Hitze

Die Kinder der KGS Buisdorf stellten auch dieses Jahr nicht nur ihre Hilfsbereitschaft, sondern auch ihre Fitness unter Beweis.
Auch strömender Dauerregen konnte ihnen am 29.05.2013 beim schuleigenen
Sponsorenlauf die Laune nicht verderben. 
Sie drehten Runde um Runde, so dass eine erkleckliche Summe für die Finanzierung 
der diesjährigen Projektwoche zum Thema „Abenteuer Lernen“ erlaufen werden konnte. 
Nach Rücksprache mit der Schulkonferenz soll ein Teil des Spendengeldes für 
die Flutopfer des letzten Hochwassers gespendet werden.

Eine Woche später traten die jungen Athleten, nun bei sengender Hitze, wieder an.

Dieses Mal auf Einladung des Stadtsportverbandes  im Klostergarten der Steyler Missionare beim Lauf „Kinder für  Kinder“. 
 Insgesamt sind über 1000 Runden absolviert worden. 
 Die erlaufenen Gelder kommen neben schuleigenen Projekten    vor allem der  Förderung  benachteiligter Kinder zugute.

Ein Dank allen Helfern und Sponsoren, die zum Gelingen der beiden Veranstaltungen beigetragen haben.

 

   

     



DFB Mobil besuchte die KGS Buisdorf

 Kaum schlafen konnten die Kinder aus den 2. Schuljahren der KGS Buisdorf  von  Dienstag auf Mittwoch. Für den 23.01.2013 hatten sich die Teamer  Michael Dösslmann  und Fabian Jopek mit Ihrem DFB-Mobil angekündigt. Die  beiden Fußballspieler arbeiten  für den DFB mit dem Auftrag "Lehrerinnen und  Lehrern aufzuzeigen, wie mit einer  heterogenen Gruppe von Schülern auch  auf wenig Raum ein sinnvolles  Fußballprogranmm möglich ist" und  dadurch  viele Kinder für den Sport  begeistert  werden können.
 In zwei Schulstunden  spielten und trainierten die beiden Teamer gemeinsam mit den Kindern. Zu den Inhalten gehörten verschiedene Spiele und Übungen zur Ausdauer, Koordination, Geschicklichkeit und zum Umgang mit dem Ball.
Alle Kinder waren begeistert und hoch motiviert. Viel zu schnell gingen diese zwei Stunden vorbei!
Ein ganz herzliches DANKESCHÖN an die beiden Teamer des DFB.


Gute Konzepte + Spaß an Bewegung = Jede Menge Sportabzeichen

Am Freitag, 11.01.2013 versammelten sich die Schüler und Lehrer der KGS Buisdorf im Foyer, um bei der Verleihung der Sportabzeichen dabei zu sein und um die Sportler zu ehren.
Insgesamt wurden 32 Sportabzeichen verliehen, wovon zehn an die jetzigen Fünftklässler gingen, die unsere Schule im Sommer verlassen haben. Neben den 23 Bronzeabzeichen gab es 7 Silberabezeichen und 2 Schüler durften sich sogar über ihr Sportabzeichen in Gold freuen.
Ausgezeichnet wurden die Kinder für ihre hervorragenden Leistungen in den Disziplinen Laufen, Weitsprung, Schlagballwurf und Schwimmen.
Es lässt sich also nicht von der Hand weisen, dass unsere Konzepte "Tut mir gut" und die "bewegungsfreudige Schule" ihre  Früchte tragen.



                                                       

Naschgärten für Kinder

Pflanzaktion2
Die KGS Buisdorf hat bei der GA - Aktion "Naschgärten für Kinder" mitgemacht und gewonnen.
Am 12.05.2012 war es dann soweit. Ausgestattet mit Spaten, Schubkarre und Gießkanne trafen sich Lehrer, Eltern und Schüler, um die Bäume und Sträucher im Sinne unserer
Tutmirgut - Schule einzupflanzen.

Pflanzaktion1


Pflanzaktion3

   

                        



























    


 

                                                                           

                                                           

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

      Wir danken allen Förderern unserer Schule  
Webdesign Art-Börnicke